Herzlich Willkommen!
Seit 1998 betreiben wir eine Landwirtschaft mit Tiroler Bergschafen...

Fam. Rothberger, Ernsthofen, NÖ

Notice

Die Lammteile

Nur Tiere, die jünger als 12 Monate sind dürfen als Lamm bezeichnet werden. Lämmer bester Qualität werden vorzugsweise im Alter von 4 – 6 Monaten geschlachtet und liefern so das Junglammfleisch. Ihr Schlachtgewicht beträgt ca. 16 – 24 kg. Unter Schaffleisch versteht man Fleisch von älteren Tieren, die nicht zur Zucht verwendet werden. Dieses ist kräftig rot, die Fettschicht gelblich, das Aroma kräftiger. Der Unterschied zu Lammfleisch ist also deutlich sichtbar.

Die Qualität Ihrer Lammgerichte hängt nicht nur von der Rasse und von der Haltung beim Landwirt ab, sondern ganz entscheidend ist auch die fachgerechte Vor- und Zubereitung des Fleisches. Das beginnt mit der richtigen Wahl des Teilstückes – nicht jedes Stück Fleisch eignet sich gleich gut für alle Gerichte!  Darüber hinaus sollte das Lammfleisch gut abgehangen – „reif“ – sein (ca. 1 Woche), um die so geschätzte Zartheit zu erlangen.

An Hand der folgenden Übersicht möchten wir Ihnen zeigen, wie Sie die einzelnen Teilstücke des Junglamms verarbeiten und zubereiten können. Dabei halten wir uns an die „Österreichische küchenmäßige Aufteilung von Lamm und Hammel“

Teil Nr. Bezeichnung des Teilstücks Küchenverwendung Ergänzende Hinweise
1 Halsfleisch, Nacken, Kamm Kochen, Ragout, Eintopf, Faschiertes Saftig, aromatisch
2 Lammbrust Eintopf, Gulasch, gefüllt und gerollt, Ripperl gegrillt/gebraten Saftig, flach mit Fett durchzogen
3 Schulter, Bug Braten jeder Art, Kochen, Ragout Zart, saftig, evt. Fettrand entfernen
4 Keule, Schlögl „Festtagsbraten“ f. 6-8 Personen, hohlausgelöst gefüllt,  Fondue, grillen (Steaks, Spieße), Schnitzel, in Scheiben als „ossu bucco“ Braten oder Steaks von ausgelösten Teilen (Nuss, Schale, Fricandeau)
Bestes Stück: mager, zart und fleischig
4 a Haxen, Stelzen Langsames Braten, schmoren Saftig, kräftig im Geschmack
5 Ungeteilt: Rücken,
halbiert: Karree ausgelöst:
Rückenfilet portioniert: Koteletts
Braten im Ganzen,
braten, grillen, schmoren
Verwendungsvielfalt Kurzbraten, grillen
Zartestes , saftiges Fleisch!
Feinstes vom Feinen! Stielkottelet = einfache Koteletts , Schmetterlingskottelet = doppelte Koteletts
6 Bauchfleisch, Dünnung Deftige Eintöpfe, Ragout, Faschiertes Saftig, aromatisch Flach, mit Fett und Knorpeln durchwachsen
Innereien Herz Schmoren
Leber Braten, backen, grillen, geschnetzelt
Bries Spezialität der Feinschmeckerküche Vom Milchlamm
Beuschel Wie Kalbsbeuschl

Wir und unser Betrieb

Auf unserem Bauernhof wird  seit 1998 Schafhaltung mit Tiroler Bergschafen betrieben.

Unsere Lämmer werden artgerecht nach kleinbäuerlicher Tradition gehalten. Das ist unserer Meinung nach auch das Geheimnis unserer qualitativ hochwertigen Produkte:

Wir bieten hochwertige Qualitätsprodukte rund ums Lammfleisch (Frischfleisch, diverse Wurstzubereitungen) in der Direktvermarktung an.

Direkt beim Landwirt zu kaufen sichert unseren Kunden wichtige Vorteile:
• nachvollziehbare Herkunft der Tiere
• artgerechte, naturnahe Haltung
• stressfreie Schlachtung
• hochwertiges und delikates Lammfleisch


Durch unsere eigene Hofschlachtung ohne erforderlichen Transport wird der Stress für die Tiere vermieden. Dies wirkt sich positiv auf die Fleischqualität, auf die Fleischkonsistenz, Reifung und Haltbarkeit und die Zubereitung aus.

Die Lämmer werden durchschnittlich im Alter von 4 - 6 Monaten geschlachtet. Das Schlachtgewicht liegt zwischen 18 – 22 kg, was einem Lebendgewicht von ca.  42 - 47 kg entspricht. Das Fleisch ist sehr zart, im Geschmack mild, aber zugleich aromatisch. Da die Schlachtung der Lämmer bereits vor der Geschlechtsreife erfolgt, ist es besonders feinfasrig. Das Fett der jung geschlachteten Lämmer hat einen niedrigen Schmelzpunkt und schmeckt eben nicht talgig.

Wir, die Familie Rothberger aus Ernsthofen-Weindlau, freuen uns, wenn Sie Interesse an unseren Produkten finden und uns auch auf unserem Hof besuchen. Da wir die Landwirtschaft im Nebenerwerb betreiben, ersuchen wir Sie uns vorher telefonisch oder per email zu kontaktieren.

über unsere Homepage lammprodukte.at

Herzlich Willkommen auf Lammprodukte.at

Hier bekommen Sie einen kleinen Einblick in die von uns
seit 1998 betriebene Landwirtschaft mit Tiroler Bergschafen.

Sie können sich eine Übersicht über unsere Produkte und Schafe verschaffen.

Besonders würden wir uns natürlich freuen, wenn Sie bezüglich unserer vorzüglichen Lammfleischspezialitäten mit uns in Kontakt treten!

Wir freuen uns über den Besuch auf unserer Homepage und wünschen viel Spaß beim schmökern!

Fam. Rothberger
Ernsthofen, NÖ

mehr über unseren Betrieb

Normal 0 21 false false false DE-AT X-NONE X-NONE

Hier bekommen Sie einen kleinen Einblick in die von uns seit 1998 betriebene Landwirtschaft mit Tiroler Bergschafen.

Sie können sich hier eine Übersicht über unsere Produkte und Schafen verschaffen.

Besonders würden wir uns natürlich freuen, wenn Sie bezüglich unserer vorzüglichen Lammfleischspezialitäten mit uns in Kontakt treten!

 

Wir freuen uns über den Besuch auf unserer Homepage und wünschen viel Spaß beim schmökern!

 

Fam. Rothberger

Ernsthofen, NÖ

TIROLER BERGSCHAF

Typische Merkmale:

  • großräumiges SchafDas Tiroler Bergschaf - lammprodukte.at
  • langer Rücken
  • kräftige Beine mit straffer Fessel
  • hornloser Kopf
  • lange hängende Ohren

 

Ein hervorstechendes Zuchtmerkmal ist die hohe Fruchtbarkeit mit zwei Ablammungen im Jahr, dh asaisonaler Brunstzyklus. Dieser ermöglicht eine Belegung zu jedem Zeitpunkt des Jahres.

Die Muttertiere sind hervorragend zur Kreuzung mit Widdern von Fleischrassen geeignet. Die Kreuzungslämmer sind sowohl zahlmäßig auf Grund der hohen Fruchtbarkeit, aber auch in Bezug auf Fleischqualität und Wüchsigkeit (Hybrideffekt) sehr gut.
Mutterschaf mit Lämmern - lammprodukte.at
Bei uns werden die Lämmer im Alter von 8 – 10 Wochen von der Mutter abgesetzt und werden mit Heu und Kraftfutter fertig gemästet. In ca. 4 Monaten erreichen die Lämmer ein Schlachtgewicht zwischen 35 – 45 kg. Die Lämmer werden im eigenen Schlachtraum geschlachtet – OHNE STRESS – das ist wichtig für die Qualität des Fleisches. Nach einer Abhängezeit des Schlachtkörpers von ca. 6 Tagen ist das Fleisch perfekt zur wunschgemäßen Weiterverarbeitung.
Zum Teil werden reinrassige Lämmer auch zur eigenen Bestandsergänzung bzw. zum Verkauf von reinrassigen Muttertieren und Lämmern verwendet.

zur Bildergalerie